Als Hommage an junge Designer hat Maje in Paris zwischen der Place Vend?me und der Rue Saint-Honoré eine Boutique mit einem v?llig neuen Konzept er?ffnet.

Pair of vintage armchairs, Paco Munoz.
Table, Dan Pollock.

Als Hommage an junge Designer hat Maje in Paris zwischen der Place Vend?me und der Rue Saint-Honoré eine Boutique mit einem v?llig neuen Konzept er?ffnet.

Sie befindet sich in der 350 Rue Saint-Honoré, einem Ort, der von uns gew?hlt wurde, um jungen Kreateuren Tribut zu zollen und die kreativen Talente, die Judith Milgrom stark am Herzen liegen, in den Vordergrund zu stellen. Im Herzen von Paris und in kurzer Entfernung von unseren Ateliers in der N?he des Louvre-Museums war es unser Wunsch, einen pers?nlichen und einzigartigen Ort zu schaffen. Eine Art zweiter Markensitz, an dem wir unseren wagemutigen und originellen Prêt-à-porter-Kollektionen und Damen-Accessoires Ausdruck verleihen k?nnen.

Die Boutique wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Haddou-Dufourcq entworfen, das die neue Architektengeneration verk?rpert und 2018 einen Preis auf der Design Parade in Toulon gewinnen konnte, woraufhin sich Judith sofort in dessen Kreationen verliebte. Zusammen haben wir eine zarte und gleichzeitig kraftvolle Struktur entwickelt, um unsere Kollektionen perfekt in Szene zu setzen. Die R?ume vermischen Elemente von nah und fern und bringen neoklassizistische geometrische Motive im typischen Pariser Stil mit mediterranen Einflüssen in Einklang. Sie spielen mit den Kontrasten zwischen eckigen und runden Formen sowie rauen Texturen und zarten Farbt?nen.

Table and chair, Jean Touret.

?Die Rue Saint-Honoré ist wie ein Teil von Maje, denn unsere Ateliers befinden sich direkt nebenan in der N?he des Louvre-Museums. Ich wollte einen besonderen Ort, der den Esprit unserer Marke vollst?ndig zum Ausdruck bringt. Ein Ort, der uns widerspiegelt und der herzlich, zug?nglich und elegant ist. Ein einzigartiger Ort, der Elemente von hier – im typischen Pariser Stil – mit fernen mediterranen Einflüssen vermischt.“

Judith Milgrom, Artistic Director and Founder.

Table and chair, Jean Touret.

?Mit der Er?ffnung dieser Boutique bieten wir unseren Kundinnen eine neue Erfahrung mitten in Paris. Dieser Ansatz spiegelt sowohl in Bezug auf das Boutique-Konzept als auch hinsichtlich der Produktion und Produktbeschaffung unser nachhaltiges Engagement wider.“

In dieser Lifestyle-Atmosph?re mit warmen Farbt?nen und natürlichen Materialien haben wir beschlossen, weniger neue M?bel zu verwenden und stattdessen auf Vintage-M?bel zu setzen, um somit einen nachhaltigeren Konsum zu f?rdern.

?Mit der Er?ffnung dieser Boutique bieten wir unseren Kundinnen eine neue Erfahrung mitten in Paris. Dieser Ansatz spiegelt sowohl in Bezug auf das Boutique-Konzept als auch hinsichtlich der Produktion und Produktbeschaffung unser nachhaltiges Engagement wider.“

Isabelle Guichot, CEO.

Chair, Jean Touret.
Table, Dan Pollock.

Wir haben für die Ausstattung au?erdem mit Desprez-Breheret, einer Pariser Galerie für Vintage-M?bel, die Judith lieb und teuer ist, zusammengearbeitet. Diese hat für uns M?belstücke von berühmten Designern (Charlotte Perriand, Paco Munoz), aber auch aufstrebenden zeitgen?ssischen Künstlern ausgew?hlt.

In dieser Lifestyle-Atmosph?re mit warmen Farbt?nen und natürlichen Materialien haben wir beschlossen, weniger neue M?bel zu verwenden und stattdessen auf Vintage-M?bel zu setzen, um somit einen nachhaltigeren Konsum zu f?rdern.

Ball chair, Willy Guhl.

Maje, 350 rue Saint Honoré, Paris 1er.